Ehrung für Margret Schels

Ehrung für Margret Schels

(Walberer Kathleen, 2019-08-01) Landrat Wolfgang Lippert würdigte Margret Schels ehrenamtliche Vereinstätigkeit mit einer Ehrenurkunde. Margret Schels begann 1975 mit dem Aikido–Training. Seit 1996 ist sie Aikido–Lehrerin. Seit 1999 ist sie Vorsitzende vom Stiftland Aikido Tirschenreuth, dem größten Verein in der Oberpfalz. Seit 2007 leitet sie die Sektion Aikido im FAB. Außerdem ist sie Mitglied der Technischen Leitung im Stiftland Aikido. Margret Schels verfügt über eine herausragende technische Kompetenz. Sie ist Trägerin des 6. Dan und damit eine der höchst graduierten Aikidoka in Deutschland. Als Trainerin von vier Gruppen gelingt es ihr, ihre Schüler zu motivieren sowie Werte und Inhalte des Aikido überzeugend zu vermitteln. Ihr beständiger pädagogischer und organisatorischer Einsatz ist vorbildlich. Fünf Mal in der Woche ist sie mit ihren Schülern auf der Matte und hat viele von ihnen bereits zur Meisterschaft geführt. Seit über 20 Jahren organisiert sie das deutschlandweit bekannte Aikido-Jahrestraining in Tirschenreuth und den jährlich in ganz Bayern ausgeschriebenen Aikido-Kinder-Lehrgang, an dem stets auch zahlreiche tschechische Kinder teilnehmen. Sie ist für das Ferienprogramm „Aikido für Kinder“ in Tirschenreuth ebenso verantwortlich wie für die Durchführung aller Treffen und Lehrgänge im Stiftland Aikido mit bedeutenden Meistern in- und ausländischer Aikido-Schulen. Besondere Verdienste hat sich Frau Schels beim Aufbau einer grenzüberschreitenden Aikido-Partnerschaft mit Tachau erworben. Seit dem ersten Kontakt mit tschechischen Aikidoka, 1999, ist Frau Schels unermüdlich aktiv, um diese Beziehung auch über den sportlichen Bereich hinaus auf sozialer und kultureller Ebene zu fördern und zu intensivieren. Mit diesen Worten beschreibt Aikido-Gründer Morihei Ueshiba das Ziel seiner Arbeit: „Das Geheimnis von Aikido liegt nicht darin, wie du deine Füße bewegst, sondern wie du deinen Geist bewegst. Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik, ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit.“ Im Stiftland Aikido bemühen sich die Trainierenden, diese Absicht in die Praxis umzusetzen. Margret Schels nimmt in der Vermittlung des Aikido eine wichtige Rolle ein. Ihr unermüdlicher Einsatz verdient Anerkennung. Anlässlich der überreichten Auszeichnung ergeht ein herzliches Dankeschön von allen Aikidoka an Margret Schels.

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com