Stiftland Aikido Lehrgang mit Ivano Rodolfi

Stiftland Aikido Lehrgang mit Ivano Rodolfi

Premenreuth (Winkler Werner, 2019-04-03) Das Stiftland Aikido hatte zum Lehrgang mit Ivano Rodolfi, 5. Dan Aikikai Mantova/Desenzano eingeladen. Abramo Metta, 5. Dan und Franz Bacchi, 4. Dan aus Mantova und Cremona unterstützen den Meister und übersetzten seine Ausführungen ins Englische. Trainiert wurde am Samstag in Premenreuth und am Sonntag in Tirschenreuth. Sensei Rodolfi verstand es, die Trainingseinheiten methodisch geschickt aufzubauen, sodass auch Anfänger der Aikido-Kunst seinen Ausführungen mühelos folgen konnten. Wenn es sinnvoll erschien, stellte er einzelne Techniken in größere Bewegungszusammenhänge und gab einen Einblick in deren Entwicklungstradition. Dabei verwies er auch auf Meister Hiroshi Tada und dessen Technik-Interpretationen. Der weltweit bekannte fast neunzigjährige Japaner ist Chef-Trainer in Italien und beeinflusst mit seiner gewaltlosen Kunst seit jeher maßgeblich das Stiftland Aikido. Rodolfi betonte immer wieder die Verbindung von Entspannung und Konzentration und demonstrierte deren entschiedene Umsetzung. Neben Grundbewegungen wurden auch kompliziertere Angriffs- und Verteidigungsformen eingeübt. Am Ende dieses ausgesprochen gelungenen Lehrgangs bedankte sich Margret Schels, Leiterin von Aikido Tirschenreuth, bei den Gästen und diese bei ihr für herzliche Aufnahme, gute Planung und reibungslosen Lehrgangsablauf. Bereits Pfingsten will man sich in Italien wieder treffen.

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com