Stiftland Aikido Jahreshauptversammlung mit Trainingseinheit

Stiftland Aikido Jahreshauptversammlung mit Trainingseinheit

(Walberer Kathleen, 2020-09-12) Unter der Leitung von Werner Winkler und Margret Schels trainierten 19 Aikidoka in Premenreuth. Das Training fand auf dem Fußballplatz im Freien statt, um die vorgegebenen Abstände möglichst großzügig einhalten zu können. Die Teilnehmer kamen aus dem benachbarten Tschechien sowie aus Kulmbach, Ravensburg, Kemnath, Feilitzsch und Tirschenreuth. Fließende Bewegungen, neue Atemtechniken und Konzentrationsübungen waren Bestandteil des Trainings. Das Repertoire der geübten Techniken basierte auf dem Prüfungsprogramm des 3. DAN Stiftland Aikido. Es wurde sowohl mit Stock und Schwert geübt als auch unbewaffnet, allein oder mit Partner. Insgesamt war ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Angebot vorhanden, bei dem es weniger um die Einzelheiten der Bewegungen ging. Die fortgeschrittenen Aikidoka wurden inspiriert, die Prinzipien von Einheit und Ganzheit zu spüren, die sich in allen Techniken wiederfinden und der Verbundenheit mit der japanischen Tradition ihren Ausdruck verleihen. Im Anschluss an das Training fand die Stiftland Aikido Jahreshauptversammlung statt, bei der einige Ämter in der Vorstandschaft neu besetzt wurden. Die Sitzung verlief harmonisch.

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com