[Stiftland Aikido] [Ereignisse] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband f�r Aikido in Bayern e. V.

 
Family Fun Festival in Kulmbach

18.09.16


Zum Vergrern auf Bild klickenExtern (11.09.16/Now) Am Sonntag, den 11.09.2016, hatte der Kulmbacher Aikido Verein die Möglichkeit sich im strahlenden Sonnenschein beim Family Fun Festival, organisiert vom Kreisjugendring Kulmbach, zu präsentieren. Inmitten des riesigen Festplatzes, auf dem sich insgesamt mehrere tausend Besucher befanden, konnten die Aikidoka ihre vorher einstudierte Vorführung zeigen. Nach kurzer Meditation wurde Mae- und Ushiro-Ukemi, mit und ohne Hindernissen, vorgeführt.
Die im Folgenden gezeigten Techniken wurden für die Zuschauer einmal dynamisch und zum besseren Nachvollziehen einmal nahezu in Zeitlupe ausgeführt. Holger Wolfrum zeigte Ausführungen von Nikkyo und Sankyo Tenkan gegen Angriffe aus Shomen Uchi. Thorsten Nowak wehrte Chudan Tsuki mit Kaiten-nage-uchi und Jodan Tsuki mit Shiho-nage ab.
Ushiro-ryote-dori Kokyu-nage und Ikkyo sowie Shiho-nage und Sukomen-Irimi-nage standen für Christina Nowak auf der Tagesordnung. Rainer Lekien stellte dem Publikum Irimi-nage und Kote-gaeshi aus Shomen uchi vor. Besonderen Applaus heimste Theresa Martin mit einem Mini-Randori ein: sie wurde von den wesentlich größeren und stärkeren Männern Andreas Laubert und Holger Wolfrum abwechselnd Ryo-katadori angegriffen und warf diese mit dynamischen Kokyu-nages.
Zu Beginn des Waffenteils der Vorführung zeigte die komplette Gruppe die Kata 31.
Holger Wolfrum und Thorsten Nowak zeigten im Anschluss verschiedene Kumi-Jo und Kumi-Datchi, sowie Jo- und Dachi-dori neben einer Jo-/Bokken-Kombination. Bei den folgenden Tando-dori wurden sie von Rainer Lekien unterstützt.
Andreas Laubert verteidigte sich gegen Shomen-, Yokomen-uchi und Chudan-tsuki von zwei Angreifern. Einen Angriff mit dem Jo verwandelte er in einen Kokyu-nage und hielt sich die Angreifer mit diversen Jo-nage-waza vom Leib.
Die an der Aufführung beteiligten Aikidoka wurden am Infostand von Susanne Lekien, Susanne Frankenberger und Jörg Mühlbauer unterstützt. Ramona Kretschmann zeigte sich für die Technik verantwortlich, und Werner Kraus moderierte die Vorführung mit erklärenden Worten. Es war ein gelungener Tag, an dem einer breiten Masse Aikido vorgestellt werden konnte.

[Bildergalerie]

 

Termine

 
BUNBU RYODO - ...
25.05.
     

Impressum Datenschutzerklärung