Grundlagen des Stiftland Aikido

  • Ideelle Tradition des Aikido

    Der Verein bekennt sich zur ideellen Tradition des Aikido, zu den Prinzipien der

    • Bescheidenheit
    • Friedfertigkeit
    • Mitmenschlichkeit
    • Ehrfurcht

    gegenüber der Schöpfung.

    Diese Grundsätze gelten sowohl bei den körperlichen und geistigen Übungen als auch im Verhalten außerhalb des Trainings.

  • Entwicklung des Aikido

    Neben der Verbundenheit mit der Tradition wird auch die Entwicklung des Aikido berücksichtigt.

    Die Kunst bewirkt einen fortschreitenden Erkenntnisprozess, an dessen Ziel das Ideal einer humaneren Gesellschaft steht.

    Der Verein bemüht sich, Gemeinsamkeiten im östlichen und westlichen  Gedankengut zu erkennen und die humanen Aspekte im Fremden ins Eigene zu integrieren.

  • Aikido-Stilrichtungen vereinen

    Der Verein versucht das Gemeinsame und Bleibende hinter den verschiedenen Stilrichtungen und Strömungen zu erkennen und im Hinblick auf die genannten Prinzipien zu beurteilen.

    Dieser Offenheit nach außen widerspricht nicht der innere Stärke des Vereins.

  • Harmonisches Verhältnis innerhalb des Vereins

    Innerhalb des Vereins stehen die Verpflichtung für das Gruppenganze und die individuelle Entfaltungsmöglichkeit des Einzelnen in einem harmonischen Verhältnis.

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com