[Stiftland Aikido] [Highlights] [Vereine] [Bildergalerie] [Archiv] [Login]

Stiftland Aikido e. V. ist Mitglied im Fachverband für Aikido in Bayern e. V.

 
Nikolauslehrgang mit Miles Kessler auf dem Hegenberg

16.12.15


Zum Vergrößern auf Bild klickenMeckenbeuren (16.12.15/Hag) Nikolaus-Lehrgang mit Miles Kessler am 5. und 6. Dez. 2015

FĂŒr die Hegenberger Aikidokas und einige andere Dojos rund um den Bodensee sind die LehrgĂ€nge mit Miles Kessler (5. Dan Aikido, Iwama) schon ein lieb gewordenes und immer wieder freudig erwartetes Highlight des Aikido-Jahres. Den Fokus des diesjĂ€hrigen Nikolaus- Lehrgangs in Hegenberg, an dem ca. 30 Aikidokas aus verschiedenen Dojos aus dem SĂŒddeutschen Raum und der benachbarten Schweiz teilnahmen, legte Miles Kessler einmal mehr auf die Prinzipien des Aikido, die - ungeachtet der Vielfalt und Unterschiedlichkeit der einzelnen Technikrichtungen - fĂŒr alle Aikidoschulen und Stilformen grundlegend sind.

Im Vordergrund standen dieses Mal die Prinzipien "center" und "connection", deren fundamentale Bedeutung und wechselseitige Bedingtheit Miles Kessler mit einer Vielzahl didaktischer Mittel und Übungen verdeutlichte, erarbeitete und so auch jedem unmittelbar erfahrbar machte. Nach EinstiegsĂŒbungen, die der eigenen Körperwahrnehmung, der eigenen Zentrierung, der zentrierten Bewegung im Raum und dem Kontakt mit dem Zentrum des Übungspartners dienten, bot der zweite Tag eine höchst anschauliche und lehrreiche Tour durch die verschieden KomplexitĂ€tsgrade grundlegender Aikido-Techniken, vom statischen Kihon Waza bis hin zur freien, adaptiven Anwendung von Technikvarianten im Henka Waza und Oyo Waza. Lernziel blieb dabei stets die Konzentration auf die Prinzipien "center" und "connection", ohne die auf dieser KomplexitĂ€tsstufe sauberes Aikido nicht mehr möglich ist. Das SahnehĂ€ubchen bildete schließlich noch eine abschließende Übungssequenz im Kaeshi Waza (Gegentechniken), die sogar fortgeschrittenen Dan-TrĂ€gern - dank "center" und "connection" - noch ein echtes "Aha"-Erlebnis bescherte.
.


Seminar mit Miles Kessler, 5.Dan Aikido (TelAviv/Israel).

Miles Kessler
geb. 23.5.1963, begann seine Aikidokarriere in Dallas, Texas. 1989 zog er nach Iwama, um dort im Dojo des AikidobegrĂŒnders unter der Leitung von Morihiro Saito Sensei zu studieren. Er blieb acht Jahre in Japan und grĂŒndete den International Aikidoclub in Mito. Nach lĂ€ngeren Aufenthalten in burmesischen Klöstern wurde er schließlich in Tel Aviv, Israel, sesshaft und unterrichtet in seinem Dojo "Integral Aikido". In Israel grĂŒndete Miles Kessler auch die gemeinnĂŒtzige Organisation "Aikido Without Borders". Ihr Ziel ist es, die VölkerverstĂ€ndigung voran zu treiben, indem in dieser Konfliktzone Aikidogruppen ins Leben gerufen werden, in denen PalĂ€stinenser und Israelis gemeinsam trainieren.

 

Termine

 
Samstagstrain ...
02.12.
     

Impressum